Barbara Haag - Heilpraktikerin/Kinesiologie

   Kraftvoll in Balance     

Familienaufstellungen beleuchten das familiäre Umfeld, mit dem Ziel, Belastendes oder generationsübergreifende Themen zu klären. In der Einzel- und Gruppenarbeit werden Verstrickungen und verborgene Dynamiken aufgedeckt und können sich lösen.  

Themenaufstellungen können sowohl in der Einzelarbeit als auch in der Gruppe für jegliches Thema durchgeführt werden. Aufgestellt werden Begriffe, aber auch Personen, die im Zusammenhang mit dem mitgebrachten Thema stehen. Dadurch werden Abhängigkeiten und Hintergründe transparent, Lösungswege werden erkennbar, Veränderung wird möglich.

Energieaufstellungen werden in der Gruppe durchgeführt und beziehen sich auf ein bestimmtes Thema, zum Beispiel Gesundheit, Glück, Finanzen. Der Aufstellungsleiter sammelt Begriffe, die zum jeweiligen Thema genannt werden. Jeder Teilnehmer aus der Gruppe kann seine Assoziation zum Thema benennen. Die Aufstellung erfolgt mit repräsentativen Begriffen aus der Gruppe. Ziel ist es, dass jeder der Anwesenden von der Energieaufstellung profitiert.

Verdeckte Aufstellungen sind besonders hilfreich, um bei der Aufstellung den Gefühlen Vorrang vor den verstandesmäßigen Einflüssen zu geben. Das mitgebrachte Thema wird im Vorfeld besprochen. Anhand des roten Fadens, der sich aus dem Gespräch ergibt, werden die Begriffe, die aufgestellt werden sollen, verdeckt notiert. Der Aufsteller weiß nicht, welche Begriffe sich auf den verdeckten Karten befinden, er ist aufgefordert, sich beim Aufstellen ganz auf seine Gefühle zu verlassen. Am Ende werden die verdeckten Karten umgedreht, das Ergebnis wird sichtbar, Zusammenhänge werden klar, Lösungswege zeigen sich.

Diese Aufstellungsform wende ich derzeit ausschließlich in der Einzelarbeit an.

Aufstellungsarbeit mit Spagyrik eröffnet einen neuen Horizont, speziell in Verbindung mit körperlichen Beschwerden. Jede spagyrische Essenz hat eine Botschaft und steht in Zusammenhang mit Emotionen. So können beispielsweise Personen, Begriffe, Emotionen und Botschaften durch die vom Aufsteller gezogenen Essenzen repräsentiert werden. Durch das entstandene Bild zeigen sich Zusammenhänge und Hintergründe. Wenn es nötig ist, verordne ich im Anschluss an die Aufstellung eine spagyrische Rezeptur, die die aufgedeckten Erkenntnisse begleitet.

Diese Aufstellungsform wende ich ausschließlich in der Einzelarbeit an.

Namensenergieaufstellungen sind eine von mir entwickelte Aufstellungsform, die ich „Namensenergie spüren“ nenne. Hierbei gehen wir auf Entdeckungsreise und finden heraus, wofür Sie mit Ihrem Namen stehen wollen.

Namensenergieaufstellungen führe ich ausschließlich als Einzelaufstellung durch.

Zurück